Daten - HB9EMX

Kalender
Atomzeit
Besucherzaehler
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Daten

Funkerhüttli
Mein Funkerhüttli steht an einem Waldrand oberhalb von Lustdorf. Im Locator = JN47LN auf 700 Meter über Meer.

Dort betreibe ich eine Funkstation seit bald 3 Jahren. Ich habe mir viele Antennen für 160 Meter bis 70 cm  gebaut und 
aufgehängt. Einige wurden gekauft, andere selbst gebastelt. 

Für das 160 Meter Band habe ich mir einen 83 Meter langen Draht gespannt, und einen CG 3000 Antennentuner montiert.

Auf einem Tannenspitz ist die 6 Band Windom auf ca. 25 Meter höhe gespiesen, und nach Ost und West abgespannt.

Zwischen 2 Tannenspitzen  habe ich eine Starke Schnur gespannt, mit der ich jederzeit mit einer Umlenkrolle verschiedene Dipole aufziehen kann.
Auf einer weiteren Tannenspitze ist die alt bewärte A99 auf fast 30 Meter mit einem Alurohr montiert.

Der KW 6 Element  Beam für 10 bis 20 Meter ist auf einer Höhe von ca. 8 Metern mit Rotor.

Des weiterem sind momentan 2 Delta Loops für 20 und 11 Meter Vertical aufghängt. 
Für VHF und UHF sind zur Zeit eine V2000 / 3 X50 / 1 X30 
Einen 10 Element Beam für 2 Meter und eine 21 Element für 70 cm in Betrieb.

APRS läuft mit einer X30 und einem Yaesu FT-100 wenn ich vor Ort bin. ( HB9EMX )

Die Stromversorgung ist mit 230 Volt von einer nahegelegenen Scheune ca. ( 150 Meter ) sichergestellt, aber seit dem 30.06.2018 läuft
die ganze Funkstation mit Solar und Wind Energie. Der Strom wird mit 2 Batterien je 220 Ah gespeichert. 
Auch der Crossband ( 144,575 / 432,675 mit 71,9 ctcss ) ist mit dieser Energie gespiesen, und ist bis auf weiteres 24h in Betrieb.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü